News

Check out market updates

Mit Hilfe des Staates in die eigenen vier Wände

Wer die Schule abgeschlossen hat und seine Berufsausbildung startet, hat jede Menge Träume für die Zukunft. Knapp 50 Prozent der unter 30-Jährigen wünschen sich ein Eigenheim (siehe Grafik). Für den, der früh mit dem Sparen anfängt, muss das kein Wunschtraum bleiben. In vielen Fällen hilft der Staat beim Sparen für die eigenen vier Wände.


Wohnungsbauprämie für Bausparer

Bausparer ab 16 Jahren unterstützt Vater Staat mit der Wohnungsbauprämie. Sie ist vor allem für Auszubildende und Berufsstarter interessant, denn das jährlich zu versteuernde Einkommen darf 25.600 Euro nicht überschreiten (Ehepaare 51.200 Euro). Gefördert werden Einzahlungen zwischen 50 und 512 Euro pro Jahr mit 8,8 Prozent. Das macht rund 45 Euro im Jahr, für Ehepaare das Doppelte. Die Prämie gibt es allerdings nur, wenn das Guthaben wohnwirtschaftlich verwendet wird, also für den Bau, Kauf oder die Modernisierung einer Immobilie. Eine Ausnahme gibt es für junge Sparer: Wer bei Abschluss des Bausparvertrages unter 25 Jahre alt ist, darf nach sieben Jahren frei über das Guthaben inklusive Prämie verfügen – diese Gelegenheit gibt es für jeden Sparer jedoch nur einmal.


Arbeitnehmersparzulage nutzen

Viele Unternehmen zahlen ihren Mitarbeitern neben dem Gehalt sogenannte vermögenswirksame Leistungen (vL) – je nach Betriebsvereinbarung oder Tarifvertrag bis zu 40 Euro monatlich. Wer seine vL in einen Bausparvertrag einzahlt, kann zusätzlich von der staatlichen Arbeitnehmersparzulage profitieren. Das sind nochmal bis zu 43 Euro pro Jahr extra. Aber auch hier gelten Einkommensgrenzen: Bei unverheirateten Personen darf das jährlich zu versteuernde Einkommen maximal 17.900 Euro betragen, für Verheiratete liegt die Grenze bei 35.800 Euro. Tipp: Auch wer keine vL erhält, kann in den Genuss der Zulage kommen, indem er sich Teile seines Gehalts nicht bar auszahlen, sondern direkt auf das Bausparkonto überweisen lässt. 

Wohn-Riester: Berufseinsteiger-Bonus für junge Erwachsene

Wer von einem Eigenheim träumt, für den lohnt sich das Riester-Bausparen. Denn damit sichern sich Sparer nicht nur die aktuell sehr niedrigen Bauspardarlehenszinsen für ihre künftigen eigenen vier Wände, sondern profitieren auch
von staatlichen Zulagen: Förderberechtigte erhalten jährlich eine Grundzulage von maximal 154 Euro, pro Kind kommen noch einmal bis zu 300 Euro dazu. Für junge Erwachsene unter 25 Jahren gibt es zusätzlich einen einmaligen Berufsstarter-Bonus von bis zu 200 Euro. Damit summiert sich die Eigenheim-Förderung im ersten Jahr auf bis zu 354 Euro. Das Besondere am Riester-Bausparen: Die Zulagen fließen ab Vertragsbeginn sowohl in der Spar- als auch in der späteren Darlehensphase des Bausparvertrags. Zudem gelten – anders als bei anderen Förderungen – bei Wohn-Riester keine Einkommensgrenzen.

When it comes to the quarterback position, there are different tiers of players. There are the elite, the above-average, the guys you can win with and the ones who are simply not great. Every year, a handful of players jump up a tier thanks to a breakout season.Jameis Winston Jersey

The same will be true in 2017 with these six players leading the pack as players who could have solid seasons. Now, there are multiple levels of “breaking out” – some go from great to elite, while others go from backups to average starters – which is what makes quarterbacks so much fun to watch as they develop throughout their careers.There are different levels of breaking out, and while Kessler is on a lower tier, he’s going to prove a lot of doubters wrong in 2017.Mike Evans Jersey He quietly had a solid season on an absolutely terrible team behind an offensive line that nearly got him killed. In eight starts, he had six touchdown passes with two interceptions and a completion rate of 65.6 percent.

Sure, his touchdown total was low, but he didn’t turn the ball over much on a team with very few reliable targets offensively.Vincent Jackson Jersey It was essentially Terrelle Pryor, Gary Barnidge and a cast of average running backs catching passes for the Browns.

They lost Pryor, but Kenny Britt, Corey Coleman and David Njoku will help Kessler significantly, as will the much-improved offensive line. Granted, there’s no guarantee he’ll even be the starting quarterback with Brock Osweiler and DeShone Kizer competing for the job, but I fully expect Kessler to win out in camp and earn the job. He could be in for a 20-touchdown, 3,000-yard season for the Browns, which I would consider a breakout year for a player of his caliber.Lynch and Trevor Siemian will be one of the most competitive position battles of training camp this offseason with both players getting a fair shot to win the job.Lavonte David Jersey Siemian was the starter last season, but his play was underwhelming and didn’t provide enough of a spark to retain the gig for 2017.

Now, Lynch has a year of NFL experience under his belt and an entire offseason to showcase his ability. That gives him a slight edge over Siemian, as does the fact that he was a first-round pick in 2016. Head coach Vance Joseph should give Lynch a small advantage because of his raw ability and athleticism.Gerald McCoy Jersey

Lynch has good potential as an NFL quarterback, he just needs to improve in his decision making and accuracy. His arm strength will never be an issue, but sailing passes over receivers’ heads is not something he can do. If Lynch can hone his skills and put them all together this season, he could be on track for a 25-touchdown, 12-interception season.