Makleralleinauftrag

Makleralleinauftrag


Warum ist ein Makleralleinauftrag wichtig?

Wer als Eigentümer eine Immobilie verkaufen will, steht regelmäßig vor der Frage, ob er einen oder mehrere Immobilienmakler mit dem Verkauf beauftragen soll. Die Rolle eines zentralen Immobilienmaklers als Ansprechpartner für den Eigentümer und für alle Kaufinteressenten ist das Leitbild des Makleralleinauftrages. Die DIN-Norm für Maklerdienstleistungen spricht eine Empfehlung für den Abschluss eines Makleralleinauftrages aus (DIN EN 15733).

Mögliche Risiken ohne einen Markleralleinauftrag

Liegt kein Makleralleinauftrag vor, verpflichtet sich der Makler auch zu keinen besonderen Aktivitäten, sodass die Vermarktung des Objektes nicht optimal abläuft. Werden sogar mehrere Makler beauftragt, kann es zu der Problematik kommen, dass das Objekt zu unterschiedlichen Preisen mit unterschiedlichen Beschreibungen am Markt angeboten wird, sodass die Vertrauenswürdigkeit des Objektes deutlich sinkt.. Mitunter entsteht für Sie im Vermittlungsfall auch das Risiko eine Provision an mehrere Makler bezahlen zu müssen.

Ihnen stehen nur bei einem Alleinauftrag die vollen Maklerleistungen zu! Daher sollten Sie bei der Vermarktung einer Imobilie nicht leichtfertig auf den Abschluss eines Makleralleinauftrages verzichten.