Beseitigung von Schimmelpilzen

Beseitigung von Schimmelpilzen


Nach der Feststellung eines tatsächlichen Schimmelpilzbefalls in den Innenräumen muss für eine entsprechend fachgerechte Beseitigung gesorgt werden. Oftmals ist es nicht ausreichend einfach neu zu tapezieren und zu streichen, sondern weitere Sanierungsmaßnahmen erforderlich. Neben der folgenden Beseitigung muss auch die Ursache bekannt sein und abgestellt werden können.

Bei der Beseitigung kommt es auf das Ausmaß des Schadens an und zu welcher Nutzung der Raum vorgesehen ist. Kleinere Beläge können durchaus ohne fachmännische Unterstützung ausgeführt werden. Dazu werden die befallenen Materialien entfernt und die betroffenen Stellen mit Ethylalkohol behandelt. Die betroffenen Stellen müssen entsprechend sorgfältig gereinigt werden. Es ist darauf zu achten sich selbst nicht zu gefährden und die Gefahrenstellen nicht mit bloßen Händen zu berühren. Auch Sporen sollten möglichst nicht eingeatmet werden, das Tragen eines Mundschutzes ist daher notwendig. Die Augen können durch eine Schutzbrille vor Partikel geschützt werden. Nach dem Arbeiten sind eine ordentliche Dusche und das Waschen der getragenen Kleidung notwendig. Wenn jedoch der Innenraum mit größeren Problemen befallen ist, sollte eine geeignete Fachfirma beauftragt werden.

Es ist bei der Beseitigung immer darauf zu achten keine Verbreitung in andere Bereiche zu generieren.